logo Pg Sulzbach

Gemeinsam mit dem Weltladen laden wir Sie herzlich am Sonntag, 26.09. zu unserem großen Bücherbasar an und in der St. Anna-Kirche ein.  Im Pfarrheim gibt es selbstgebackenen Kuchen zum Mitnehmen. Los geht's um 11 Uhr (Ende 17 Uhr). 

Zum Schutz unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen müssen wir beim Bücherbasar nach der neuen 3G-Regel verfahren. Am Eingang bitten wir Geimpfte und Genese den entsprechend Nachweis vorzuzeigen; alle anderen zeigen das negative Corona-Test-Ergebnis (PCR-Test höchstens 48 Stunden alt oder POC-Antigentest/Schnelltest höchstens 24 Stunden alt). Im Innenbereich gilt ausnahmslos Maskenpflicht (medizinische Maske reicht). Details finden Sie unten.

Kuchenspenden können ab 9:30 Uhr abgegeben werden. Schon jetzt allen Kuchenbäcker*innen und Mitarbeiter*innen herzlichen Dank!

Der Erlös von Buch und Cafè geht an die Obispo Angelelli Stiftung. Diese unterstützt mehrere Initiativen und Einrichtungen, die den Ärmsten der Armen in der Millionenstadt Córdoba in Argentinien hilft - gerade auch unter den äußerst misslichen Umständen der Pandemie.  

 Herzlichen Dank allen, die großherzig gespendet haben; wir konnten zum dritten Mal einen vierstelligen Betrag an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe weiterleiten (Zusammenschluss von Rotem Kreuz, Unicef, Diakonie und Caritas). Nach ausführlicher Recherche und Informationsgesprächen vertrauen wir diesen Organisationen, weil sie viel Erfahrung mit Katastrophenhilfe in Lagen solchen Ausmaßes haben, gerade auch international. 

 In einem ersten Dankesbrief beschreiben der Präsident und der Leiter von Caritas International die akute Situation nach dem Hochwasser und die Unterstützungsmaßnahmen der Hilfsorganisationen (Verteilung von Nahrungsmittel, Lieferung on Geräten zur techn. Hochwasserhilfe wie Pumpen und Trockengeräte, Notaufnahmen von Betroffenen aus zerstörten Seniorenheimen, einmalige pauschale Geldzuwendungen in geringer Höhe zur Überbrückung, uvm.). Jetzt gehe es immer wieder darum, die Unterstützungsmaßnahmen der Situation vor Ort anzupassen und so den Menschen weiterhin bestmöglich zu helfen. So sei zurzeit neben den Trocknungs- und ersten Renovierungsmaßnahmen vor allem die Hilfe bei Unterstützungsanträgen wichtig, aber auch psychosoziale Angebote für Betroffene, die ihre traumatisierenden Erfahrungen nur schwer verarbeiten können. 

 Für Ihre Spenden stehen weiterhin in den Eingangsbereichen der Kirchen Spendenboxen; oder Sie überweisen an: Sparkasse Miltenberg-Obernburg IBAN: DE98 7965 0000 0501 4059 48 / RV-Bank Miltenberg IBAN: DE15 5086 3513 0000 4516 65 (Stichwort Hochwasser). Selbstverständlich können Sie uns auch über das Schreibwarengeschäft Amrhein oder das Pfarrbüro eine Spende zukommen lassen.  

Aktuell suchen wir dringend wieder gebrauchte Fahrräder (Kinder, Jugend, Damen und Herren). Außerdem: Bügeleisen. Vielen Dank für Ihre Angebote! Ansprechpartner Bassam Almanawi Tel. 0176 70819263 (oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Der 2. Stöberbasar am vergangenen Samstag, 7. August,   war wieder gut besucht. Herzlichen Dank allen Mitgliedern des Stöberteams und natürlich allen Kund*innen!  Der Erlös kommt den Sozialprojekten unserer Partnerorganisation in Córdoba Argentinien zugute. Nächster Termin: Samstag, 04.09.2021 (10 - 12 Uhr).

Am Samstag, 7. August laden wir zum zweiten Mal zu einem Stöberbasar ein!

Stöberbasar? Wasisndes? 

Wir öffnen wieder von 10 -12 Uhr die Tore unseres Lagers  in der Hinteren Dorfstraße 3  und werden im Hof Bücher, Flohmarktartikel und buntes Allerlei aus unserem Bestand präsentieren. Auch hat die Kleiderkiste geöffnet. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie mit uns! 

 Der Erlös kommt den Sozialprojekten unserer Partnerorganisation in Córdoba Argentinien zugute. 

 Allen Spender*innen für die Obispo-Angelelli-Stiftung ein herzliches Dankeschön! 

 

 Am nächsten Samstag (07.08.2021) laden wir zum zweiten Mal zu einem Stöberbasar ein! Stöberbasar? Wasisndes?  Wir öffnen wieder von 10 -12 Uhr die Tore unseres Lagers  in der Hinteren Dorfstraße 3  und werden im Hof Bücher, Flohmarktartikel und buntes Allerlei aus unserem Bestand präsentieren. Auch hat die Kleiderkiste geöffnet. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie mit uns! 

 Der Erlös kommt den Sozialprojekten unserer Partnerorganisation in Córdoba Argentinien zugute

Wir bitten weiterhin um Spenden für die Betroffenen des Hochwassers in Deutschland. Herzlichen Dank allen, die bereits großherzig gespendet haben; wir konnten einen vierstelligen Betrag an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe weiterleiten (Zusammenschluss von Rotem Kreuz, Unicef, Diakonie und Caritas). Nach ausführlicher Recherche und Informationsgesprächen vertrauen wir diesen Organisationen, weil sie viel Erfahrung mit Katastrophenhilfe in Lagen solchen Ausmaßes haben, gerade auch international. Wir sind sicher, dass das Geld richtig eingesetzt wird und dort ankommt, wo es akut gebraucht wird und wo es dann Menschen beim Neuanfang hilft. Selbstverständlich haben wir auch Unterstützung durch Sachspenden angeboten. Uns ist aber von mehreren Organisationen signalisiert worden, dass diese in ausreichendem Maße in der Region vorhanden seien. 

 Für Ihre Spenden stehen weiterhin in den Eingangsbereichen der Kirchen Spendenboxen; oder Sie überweisen an: Sparkasse Miltenberg-Obernburg IBAN: DE98 7965 0000 0501 4059 48 / RV-Bank Miltenberg IBAN: DE15 5086 3513 0000 4516 65 (Stichwort Hochwasser). Selbstverständlich können Sie uns auch über das Schreibwarengeschäft Amrhein oder das Pfarrbüro eine Spende zukommen lassen.  Nochmals allen ein großen Dankeschön!

Wir bitten um Spenden für die Betroffenen des Hochwassers durch die extremen Regenfälle der letzten Woche in Deutschland. Selbstverständlich haben wir auch Unterstützung durch Sachspenden angeboten, vor allem Kleidung. Uns ist aber von mehreren Organisationen signalisiert worden, dass diese in ausreichendem Maße in der Region vorhanden seien. 

Für Ihre Geldspenden stellen wir in den Eingangsbereichen der Kirchen Spendenboxen auf; oder Sie überweisen an: Sparkasse Miltenberg-Obernburg IBAN: DE98 7965 0000 0501 4059 48 / RV-Bank Miltenberg IBAN: DE15 5086 3513 0000 4516 65 (Stichwort Hochwasser). Selbstverständlich können Sie uns auch über das Schreibwarengeschäft Amrhein oder das Pfarrbüro eine Spende zukommen lassen. Herzlichen Dank!

 

 

 

"Hier in Córdoba ist die Situation der Pandemie äußerst schlimm"

Angesichts von einer 7-Tage-Inzidenz Anfang von 4435 ist das mehr als nachvollziehbar, was Oscar Alvares, der Vorsitzende der Stiftung Angelelli. schreibt. Zum Glück sinken zurzeit aufgrund der nochmals verschärften Maßnahmen die Ansteckungen wieder (7-T-Inzidenz Anfang Juli 2771). Einen ausführlichen Hintergrundbericht haben wir für das aktuelle Kirchenfenster geschrieben, der Magazin der Pfarreiengemeinschaft (online www.pg-suzbach.de). Neben den Einrichtungen und Personen, die durch die Stiftung auf unterschiedlichste Weise Unterstützung erfahren, haben die Engagierten dort angefangen, Tüten mit Lebensmitteln, Hygiene- und Desinfektionsartikeln zu verteilen. "Da es hier in Córdoba, wo die Situation so schlimm ist, es auch besonders wichtig ist, sich einigermaßen gut zu ernähren, auf Hygiene und Sauberkeit zu achten." 

 In einem Antwortbrief haben wir geschrieben: "Dass Córdoba sogar noch schlimmer als andere Teile des Landes von der Pandemie betroffen ist, macht uns Sorgen und lässt uns noch mehr an euch denken und für euch beten. Auch bei uns war (und ist es zum Teil immer noch) bei niedrigeren Ansteckungszahlen sehr schwer, Kontakt zu halten und Bedürftige zu unterstützen; eine wie viel größere Herausforderung muss es für euch bedeuten! Wir bewundern es, wie ihr euch trotz der äußerst schwierigen Situation um die Menschen kümmert, wie ihr die Hilfsmaßnahmen mutig aufrechterhaltet und die Verantwortlichen in euren Einrichtungen sich nicht entmutigen lassen, sondern kreativ und couragiert mit der Situation umgehen."

Wir wollen der Stiftung Obispo Angelelli in dieser herausfordernden Situation unterstützen und rufen zu Spenden auf: Sparkasse Miltenberg-Obernburg IBAN: DE98 7965 0000 0501 4059 48 / RV-Bank Miltenberg IBAN: DE15 5086 3513 0000 4516 65 (Stichwort Argentinien). Selbstverständlich können Sie uns auch über das Schreibwarengeschäft Amrhein oder das Pfarrbüro eine Spende zukommen lassen.   

Die strahlende Sonne und nur kleine Schäfchenwolken am Himmel waren ideale Voraussetzungen, dass unser erster Stöberbasar zu einem Erfolg wurde. Am vergangenen Samstag hatten in der Hinteren Dorfstraße die Tore unseres Lagers geöffnet und im Hof Bücher, Flohmarktartikel und buntes Allerlei aus unserem reichhaltigen Bestand präsentiert. An die 70 Menschen kamen vorbei, haben freudig gestöbert und das eine oder andere Schnäppchen gefunden! Auch in unsere Kleiderkiste wurde nicht nur hineingeschaut. 

Dieser erfolgreiche Auftakt hat uns ermutigt, weiterhin einmal im Monat einen kleinen Stöber-Basar zu veranstalten. Die nächsten Termine zum Vormerken (immer samstags von 10 - 12 Uhr):

  • 07. August,
  • 04. September,
  • 02. Oktober,
  • 06. November,
  • 04. Dezember 2021!.

Der Erlös des Basars kommt den Sozialprojekten unserer Partnerorganisation in Córdoba/Argentinien zugute. 

 Wir wollen gerade in den schwierigen Zeiten der Pandemie unsere Partner in Córdoba nicht im Stich lassen und sie in ihrem herausfordernden Einsatz für die Ärmsten weiterhin unterstützen.

Wir freuen uns über Ihre Spende (Stichwort Argentinien): 

  • Sparkasse Miltenberg-Obernburg IBAN: DE98 7965 0000 0501 4059 48 
  • RV-Bank Miltenberg IBAN: DE15 5086 3513 0000 4516 65

Selbstverständlich können Sie uns auch über das Schreibwarengeschäft Amrhein oder das Pfarrbüro eine Spende zukommen lassen. 

20210703 095448

 

20210703 095448

20210703 095448

­