logo Pg Sulzbach

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.

Krankenbesuche

…in den Kliniken Erlenbach und Aschaffenburg

krankenbettDie besten Genesungswünsche richten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den stationär behandelten Patienten in den Kliniken in Aschaffenburg und Erlenbach im Namen ihrer Heimatgemeinde aus (vorausgesetzt diese haben bei Aufnahme eingewilligt).

Seit 1980 wechseln sich ein Team von 17 Personen bei diesen regelmäßigen (alle drei Wochen) Krankenhausbesuche ab.

Menschen im Krankenhaus zu besuchen, ist eine nicht immer leichte Aufgabe. Einfühlungsvermögen und Kontaktfreude gehören dazu; die Patienten freuen sich sehr über den Besuch und das Zeichen der Verbundenheit aus der Heimatgemeinde.

Unsere Ansprechpartnerin, Frau Ursula Frommknecht, kann aus langjähriger Erfahrung sagen: „Von den meisten Besuchen kehre ich selbst als Beschenkte zurück.“

Sollten Sie Interesse an diesem wichtigen Dienst haben und sich über ein Engagement in diesem Bereich informieren möchten, nehmen Sie Kontakt mit Frau Ursula Frommknecht auf (Tel: 06028 6151).

…an Ostern und Weihnachten

weihnachtsbesucheAn Weihnachten und Ostern werden in Sulzbach, Soden und Dornau alle Hauskranken, soweit sie uns bekannt sind, besucht. 25 Helfer überbringen etwa 130 Kranken einen Grußbrief von Pfarrer und Bürgermeister und ein kleines Präsent.

Alle Besuchten sollen wissen und fühlen, dass sie, obwohl sie nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen können, nicht vergessen sind und in die Ortsgemeinschaft mit eingebunden bleiben.

Bitte melden Sie ihre Angehörige über das Kath. Pfarramt St. Margareta Sulzbach an
(Tel: 06028 991290 oder Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Sollten Sie Interesse haben, solche Besuche vor Ostern und/oder Weihnachten zu übernehmen, melden Sie sich bei Andreas Bergmann
(06028-309004 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

­