logo Pg Sulzbach

Erfahrungsgemäß haben sehr viele Christen, gerade in der Advents- und Weihnachtszeit den Wunsch, Gottesdienste zu besuchen. Diesen Wünschen möchten wir sehr gerne entgegenkommen
und Möglichkeiten schaffen, Advent und Weihnachten auch im kirchlichen Kontext feiern zu können, trotz aller Auflagen in Coronazeiten


Anmeldeverfahren:

Wir bitten Sie, sich zu den Eucharistiefeiern an den Adventssonntagen und an den Feiertagen anzumelden.

Dies betrifft folgende Termine:

  • 28./29. November (1. Advent)
  • 05./06. Dezember (2. Advent)
  • 12./13. Dezember (3. Advent)
  • 19./20. Dezember (4. Advent)
  • 24./25./26./27. Dezember
  • 31. Dezember/01. Januar
  • 02./03. Januar
  • 05./06. Januar

Anmeldungen für die Sulzbacher Gottesdienste bitte telefonisch zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros (Tel. 991290), für die Sodener Gottesdienste bei Monika Ottmann werktags von 18-20 Uhr (Tel. 5139)

  • Eucharistie-Feiern:
    Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag werden wir sowohl in Sulzbach als auch in Soden die Eucharistie feiern. Am 25.12. ist um 8.30 Uhr in Sulzbach und um 10.30 Uhr in Soden und am 26.12. um 8.30 Uhr in Soden und um 10.30 Uhr in Sulzbach.
  • Eucharistiefeiern mit Kerzenschein - Rorate:
    jeweils um 18.30 Uhr. Am 8. und 12. Dezember finden in Sulzbach und am 2. und 16. Dezember in Soden adventliche Eucharistiefeiern statt. Hierfür ist keine Anmeldung nötig!
  • Bußgottesdienst im Advent:
    Am Freitag, 18. Dezember findet für die Pfarreiengemeinschaft ein Bußgottesdienst im Advent in der Margaretenkirche statt; währenddessen und im Anschluss daran ist auch Beichtgelegenheit. Für diesen Bußgottesdienst ist auch keine Anmeldung erforderlich.


Wir können heute noch nicht absehen, ob die geplanten Gottesdienste coronabedingt so stattfinden können; wir hoffen es aber sehr und werden Sie bei Änderungen hier im Amtsblatt, in den Schaukästen und auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft informieren.

Aufgrund der aktuellen Lage sind Weihnachtsgottesdienste zur Zeit schwierig. Wir Ministranten möchten dennoch weihnachtliche Stimmung und damit das Friedenslicht verbreiten - daher nehmen wir, wie bereits schon an Ostern, an der Aktion „Lichterando“ teil.

Lieferdienst für das Friedenslicht

Sie können uns anrufen unter der Nummer 06028 991290 oder uns eine E-Mail schreiben an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Teilen Sie uns Ihre Adresse mit und stellen Sie am 13. Dezember eine Laterne mit einer Kerze vor die Haustür. Wir kommen vorbei und entzünden diese mit dem Friedenslicht. Wir nehmen Anfragen bis Freitag, den 11.12.2020 an.

Wenn Sie unsere Arbeit als Ministrant*innen finanziell unterstützen möchten, freuen wir uns über eine  Spende. Diese können Sie in einem Umschlag an die  Haustür hängen oder per Überweisung an:

DE72 5086 3513 0604 8771 36

Kath. Kirchenstiftung Sulzbach


Liebe Grüße, und Bleiben Sie Gesund,
Ihre Ministranten

Die SSD-Runde verkauft im Advent handgearbeitete Olivenholz-Schnitzereien vom Verein „Lifegate“ aus Beit Jala bei Bethlehem .
Der Verkauf findet jeweils nach den Gottesdiensten am 1. und 4. Advent auf dem Kirchplatz in Sulzbach statt.

In diesem Jahr öffnen beinahe jeden Tag wieder viele adventlich geschmückte Fenster. Jedes Fenster steht unter einem eigenen Thema.
Herzliche Einladung an alle Interessierten, die Adventsfenster im Laufe der Adventszeit zu besuchen. Ein Spaziergang in und um die Pfarreiengemeinschaft lohnt sich.

Alle Fenster haben eine Nummerierung, so dass sich ein richtiger Adventsweg entsteht.

  • 01.12.2020 Fam. Lisa Fischer, Mühlweg 3
  • 02.12.2020 Pfarrgemeinderat Soden, Kirche St. Maria Magdalena Soden
  • 03.12.2020 Fam. Dölger, Rosenweg 9
  • 04.12.2020 Fam Kowalka, Königsberger Str. 24
  • 05.12.2020 Seniorenzentrum Novita, Hauptstr. 38
  • 06.12.2020 Fam. Beatrix Ott, Am Lenzengrund 7
  • 07.12.2020 Monika Malicek, Tulpenweg 3
  • 08.12.2020 Caritas-Tagesstätte, Bahnhofstr. 14
  • 09.12.2020 Fam. Reim, Theodor-Heuss-Str. 8
  • 12.12.2020 Ministranten Dornau, Kirche St. Wendelin Dornau
  • 13.12.2020 Fam. Annette Reus, Kirche St. Wendelin Dornau
  • 14.12.2020 Haus der Kinder, An der Geeb 13
  • 18.12.2020 Ministranten Sulzbach, Jugendhaus „Grüner Punkt“, An der Geeb 15
  • 19.12.2020 Fam. Heumann, Mühlweg 30
  • 20.12.2020 Fam. Bergmann, Sodentalstr. 116
  • 23.12.2020 Pastoralteam, Jahnstr. 22

Falls jemand noch spontan Interesse hat selbst ein Fenster zu gestalten, dann melden Sie sich bitte umgehend bei Lisa Fischer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Pfarrbüro.

Sie möchten sich gemeinsam mit Anderen über das Sonntagsevangelium Gedanken machen? Neue Impulse bekommen?

Dann melden Sie sich bei mir, benötigt wird nur Ihre Email-Adresse. Der Austausch wird über Email stattfinden.

Wir starten am 24.11.2020, ein nachträglicher Einstieg ist jederzeit möglich.

Die Materialien (Texte, Bilder, Tondateien) finden Sie hier: Bibel-Teilen im Advent und Weihnachten 2020

Ich freue mich auf Sie, Ihre Simone Dempewolf

 Der Adventsbasar light, der am vergangenen Sonntag auf dem Kirchplatz stattgefunden hat, war gar nicht so light. Es waren viele schöne Kränze und Gestecke, Marmeladen, Plätzchen usw. im Angebot. Der Absatz klappte gut. Eine Stunde vor dem geplanten Ende, war fast alles ausverkauft. Vielen Dank den vielen fleißigen Lieferanten und den Kunden für iheren Einsatz.

Da das Wetter auch trocken war, hatte das Ereignis auf dem Kirchplatz auch was. Aber im nächsten Jahr kann es hoffentlich wieder wie immer in der Schule imgrößeren Rahmen ablaufen.

Über die letzten Jahre ist es eine gute Tradition geworden, dass die Margaretenkirche während des Weihnachtsmarkts für einen meditativen Rundgang (Praystation) geöffnet ist. Auch wenn der Markt in diesem Jahr nicht stattfinden kann, wird es ein Angebot in geänderter Form zum Thema "Hoffnungsfenster - Was Hoffnung gibt" geben.

Im Fokus stehen vier der großen Fenster der Margaretenkirche.

Am Donnerstag- und Freitagabend vor den Adventssonntagen wird je ein Fenster in der Zeit von 17 bis 20 Uhr von innen beleuchtet sein.

Im Freien gibt es auf einer Stelltafel und einem der Bäume entsprechende Textimpulse. In der gesamten Woche finden sie die Texte auch in der Kirche.

Los geht es ab Donnerstag, 26.11.20.

Viel Freude wünscht das Vorbereitungsteam

Durch die Corona-Regelungen konnte 2020 kein Martinszug stattfinden. Stattdessen wurden auf dem Kirchplatz Martinsweck verteilt, um sie dann in den Familien zu teilen. Diese waren mit der Martinserzählung im Taschenformat versehen.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Es kamen sehr viel mehr Besucher zu der Aktion als erwartet. Die vielen Martinsweck waren schon nach drei der geplanten vier Stunden verteilt. Die Veranstalter bitten die späteren Besucher, die keine Martinsweck mehr bekommen konnten, um Verständnis!

Herzlichen Dank für die Geldspenden die für Kinder- und Jugendprojekte der Obispo-Angelelli-Stiftung in Córdoba Argentinien verwendet werden.

 

Einige Impessionen von dem Abend

(die Gesichter wurden aus Gründen des Datenschutzes unkenntlich gemacht)

 

Aufgrund der Corona-Situation findet in diesem Jahr ein "Adventsbasar light" statt - vor dem Pfarrheim am Kirchplatz. Am Sonntag, 22.11.20, verkaufen der Sozialkreis und das Eine-Welt-Team dort von 11:30-14:30 Uhr Adventskränze, vorweihnachtliche Gestecke und Weihnachtsgebäck. Der Erlös kommt Sozialprojekten in Córdoba/ Argentinien zugute.

Herzliche Einladung!

Auf dem Kirchplatz gilt in dieser Zeit die Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz! Bitte beachten Sie die Hygienehinweise!

Nunmehr, über dreieinhalb Jahre, haben Frau Shirley Mewes und Frau Elke Bein drei Kindern einer Flüchtlingsfamilie außerhalb der Öffnungszeiten der Sulzbacher Bücherei Hausaufgabennachhilfe gegeben. Vielen Dank und hohe Anerkennung den beiden Frauen für ihr Engagement, vielen Dank dem ganzen Team der Bücherei, das diese Idee hatte und die Umsetzung ermöglichte!

In einer E-Mail hat der Vorsitzende des Sozialkreises der PG-Sulzbach, Andreas Bergmann, geschrieben: „Das war doch um vieles mehr als eine Starthilfe, viel mehr als "bloß" Hausaufgabenhilfe. Sie haben den dreien etwas sehr Wichtiges für ihr weiteres Leben mitgegeben: die Erfahrung, dass es hier Menschen gibt, die es gut mit ihnen meinen, Zeit und Aufmerksamkeit schenken! Das ist ein wertvoller Schatz!“ 

Mit dem neuen Namen soll zum Ausdruck kommen, dass das Angebot an guter gebrauchter Kleidung allen Interessierten offen steht. Dieser neue Name hat auch bei den Besuchern der Neu-Eröffnung nach der Renovierung einen sehr positiven Anklang gefunden.

Die Preise zwischen 0 und 2,50 € pro Kleidungsstück ermöglichen nach wie vor auch Menschen mit engem finanziellem Budget den Einkauf. JedeR kann/ darf mehr geben; die Spenden werden für Sozialprojekte in Córdoba/ Argentinien verwendet (Siehe unten!)

Die Kleiderkiste hat freitags zwischen 14 und 16 Uhr geöffnet. In dieser Zeit nehmen wir auch gerne Kleiderspenden an.  (Hintere Dorfstraße 3 / Rückgebäude).  Natürlich gilt unser Schutzkonzept (AHA: Abstand halten - Händedesinfektion - Alltagsmasken). Bitte beachten Sie die Hinweise am Eingang! Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Kleidung in einwandfreiem Zustand annehmen können.

Vielen Dank!

Auch in diesem Jahr sollen sich wieder jeden Abend in der Adventszeit adventlich geschmückte Fenster in der gesamten Pfarreiengemeinschaft öffnen.

Dazu brauchen wir SIE!

­