logo Pg Sulzbach

Hiermit laden wir wieder alle Kinder ab 9 Jahren ein, an der nächsten Sternsingeraktion am 6. Januar 2022 in den jeweiligen Ortschaften mitzuwirken. Wir hoffen sehr, dass sie trotz steigender Infektionszahlen wieder als Hausbesuch stattfinden kann.

Wie genau die Vorgaben für die Stersinger-Aktion 2022 lauten, kann bisher noch keiner sagen. Sicher ist, dass wir vorsichtig sein müssen. Warten wir, was die näheren Bestimmungen im Januar vorgeben.

Wir werden auf jeden Fall ein tragfähiges und verantwortungsvolles Konzept für die Aktion aufstellen. Wichtig ist, dass sich die teilnehmenden Kinder an die Vorgaben halten und auf die jeweiligen Gruppenbetreuer hören. Hilfreich ist, wenn sich Kinder in einer Gruppe zusammenfinden, die befreundet sind und sich ohnehin auch in der Freizeit treffen.

Ältere Geschwister, die schon bei der Aktion dabei waren, können - wie bisher auch - die jüngeren Geschwister und deren Freund/Freundin begleiten.

Wir hoffen sehr, dass wir diese so segensreiche Aktion in diesen besonderen Zeiten durchführen und den christlichen Haussegen für 2022 an die Haushalte von Sulzbach verteilen können. Unsere Familien und besonders auch unsere älteren Mitbürger warten darauf!

Sulzbach: In Sulzbach sind die ersten Planungen für die Sternsingeraktion angelaufen. In der Hoffnung, dass die Kinder die Häuser bis an die Türen besuchen dürfen, laden wir alle interessierten Kinder und Jugendliche zum Kennenlern- und Gruppeneinteilungstreffen am Samstag, den 11.12.21, um 10 Uhr in die St. Anna Kirche ein. An die Kommunionkinder und Firmlinge wurden schon Einladungen verteilt. In der Margaretenkirche liegen auch noch welche bereit. Gerne können die Anmeldungen aber auch ans Pfarrbüro oder an Susanne Kiesel (Kontaktdaten im Einladungsflyer untenstehend) gemeldet werden. Der Einladungsflyer mit dem Anmeldeabschnitt finden Sie untenstehend. Wir brauchen für unseren großen Ort wieder sehr viele Kinder, die mitmachen!

In Planung und Durchführung müssen wir auf jeden Fall flexibel bleiben. Deshalb können sich alle mit Adresse anmelden, die den Besuch der Sternsinger oder zumindest den Einwurf einer Segen-to-Go-Tüte (falls nicht anderes erlaubt) sicherstellen wollen. Dies ist möglich übers Pfarrbüro, bei Susanne Kiesel oder einen QR-Code, der sich auf den ausgehängten Plakaten in der Kirche und einigen Geschäften befindet.

­